Freitag, 9. Januar 2015

Kosmetiktaschen

Letztes Jahr gab es bei Frau H eine super tolle Anleitung für die Stoffreste zu verwerten. Davon habe ich genug und machte mich an die Arbeit.






PedisHandmade




PedisHandmade




PedisHandmade




PedisHandmade




PedisHandmade




PedisHandmade






So schnell wie ich sie genäht habe, waren sie auch schon weg. Das schöne daran ist, dass es niemals 2 gleiche gibt.  Es sind alles Einzelstücke!

Da ich noch jede Menge Stoffreste habe, werde ich auch noch das ein oder andere Täschchen daraus nähen. 

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende und danke euch für die tollen Kommentare zu meinem letzten Post ;-)





Liebe Grüße
Petra

Kommentare:

  1. Wow, das sind ja tolle Täschchen!
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen alle echt toll aus! Ich glaube, so eine Kosmetiktasche sollte ich vielleicht auch mal nähen - Reste hat man ja immer genug.
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra,
    würdest du es nicht dabei schreiben, könnte ich mir nicht vorstellen, dass die Taschen aus Resten entstehen. Klasse!
    Ein schönes WE wünsch ich dir noch.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
  4. Wow..., die Täschchen sehen super aus!!! Eine wirklich geniale Idee für Stoffreste!
    Dir ein schönes Wochenende!
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Petra,
    Die Taschen sehen total super aus , da kann ich mir vorstellen MDax sie rückt zuckt weg waren, die würde ich auch nehmen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Petra,
    ich hab auch viel Reste, aber so was schönes kann ich nicht nähen.
    Liebe grüße andrea

    AntwortenLöschen