Donnerstag, 22. Mai 2014

Taschentüchertaschen und eine kleine Nettigkeit

Auf meiner To Do Liste standen schon ganz lange die Taschentüchertaschen (kurz Tatüta). Ich hatte schon auf vielen Blogs welche gesehen und diese auch bewundert. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen.... Es gibt auf vielen Blogs kostenfreie Anleitung meine habe ich von Kai Anja.
Mein Favorit ist die schwarz-grau-weiße die auch direkt in meine neue Tasche gewandert ist dazu nächste Woche mehr.
Als ich dann so am nähen war, wollte mein Sohn Joel auch unbedingt eine haben, aber ich will die selbst nähen!
Ich habe ihm natürlich dabei geholfen aber er hat alles alleine ausgeschnitten und mitgeholfen beim Nähen.
Er hat sich passend zu seiner Hausaufgabenhefthülle den Gitarrenstoff ausgesucht.
 
 
 
 
PedisHandmade





PedisHandmade





PedisHandmade





PedisHandmade


Vor ein paar Tagen habe ich dann noch ganz liebe Post mit einer Nettigkeit von Frauke bekommen. Ich habe mich sehr gefreut, vielen Dank!!!


PedisHandmade




Damit geht´s natürlich direkt zum Rums!



Liebe Grüße
Petra


Kommentare:

  1. Tatütas kann man immer gut brauchen, die Stoffreste nehmen ab und man hat immer eine nette Kleinigkeit zum verschenken.
    Dein Sohn hat seine toll hinbekommen.

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Die kleinen TaTüTa's sind aber auch herzig,oder ? Ich habe auch schon welche genäht und kein eines wohnt mehr hier ;0) liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen