Donnerstag, 7. Mai 2015

Inspiriert von der Charlie-Bag....Jeans-Upcyling


Vor einiger Zeit, zeigte  Ute  eine Charlie-Bag die sie aus einer alten Jeans genäht hatte. Diese hat mir so gut gefallen, dass ich mir auch eine nähen musste. Taschen hat "Frau" schließlich nie genug ;-)

Des öfteren habe ich schon Jeans-Upcycling hier auf dem Blog gezeigt. Ich finde, sie sind einfach zu schade um in den Altkleidercontainer zu werfen.

Die Jeans habe ich zuerst komplett aufgeschnitten und dann das SM angelegt.


PedisHandmade






PedisHandmade


Gefüttert aus zwei verschiedenen Baumwollstoffen.
Das Wenden der Tasche war etwas schwierig, da Jeans doch relativ dick ist. Ich würde sie beim nächsten mal etwas abwandeln.



PedisHandmade






PedisHandmade






PedisHandmade






PedisHandmade



Für die kleine Mina durfte ich eine neue Tasche nähen. Die Stoffauswahl wurde mir überlassen. Wichtig war nur, dass der Name darauf stand.


PedisHandmade





PedisHandmade






PedisHandmade

Jetzt geht´s damit zum Rums.... 
Ich wünsche euch allen einen schönen Muttertag, bin mal gespannt was sich meine Jungs dieses Jahr haben einfallen lassen!

Verlinke hier: 


 



Liebe Grüße 
Petra

Kommentare:

  1. Die Tasche ist perfekt und ich bin verliebt! Haben wolen!!!!! :-)
    Liebste Grüße, Lee

    AntwortenLöschen
  2. Die Jeanstaache, der Knaller, total klasse geworden.
    Sehr schön.
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die Jeanstasche ist super geworden!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  4. dein jeansupcycling ist einfach perfekt!!!!!
    alles liebe claudia

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschööön !!! Alle beide ...
    ♥-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,
    die Tasche ist toll geworden. Ich hebe auch jede Jeans auf, die nicht mehr getragen wird.

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. wow Petra die Tasche ist klasse geworden, einfach eine wunderbare Wiederverwertung und die Tasche von Mina ist auch sehr süß.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  8. Super Deine zwei Taschen!

    Ich sammle Jeans auch immer, den das Material hat getragen so einen schönen "Used-Effekt". Solche Jeansstoffe bekommt man gar nicht zu kaufen. Und daraus lässt sich wunderbar alles Mögliche nähen. Man braucht für größere Sachen nur eine ganze Menge alter Jeans :-)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen